PCG logo
Fallstudie

Die Modernisierung von Bestellsystemen mit der Cloud und serverloser Entwicklung

customHeroImage
Einführung

Papierbasierte Bestellsysteme können fehleranfällig und ineffizient sein, und es ist vielleicht nicht immer offensichtlich, welche Rolle die Cloud bei der Modernisierung Ihrer Infrastruktur als Hersteller spielen kann. Unsere Zusammenarbeit mit Fogia, einem schwedischen Möbelhersteller, begann damit, diese Probleme anzugehen und zu zeigen, wie die serverlose Entwicklung den Kern eines effektiven cloudbasierten Bestellsystems bilden kann.

Über Fogia AB

Fogia ist ein skandinavisches Möbelunternehmen, das sich auf Simplizität, Funktionalität und Qualität konzentriert. Das Unternehmen entwirft und fertigt Möbel für den Wohnbereich, das Büro und öffentliche Räume.

Die Herausforderung

Einer der ersten und offensichtlichsten Aspekte der Anforderungen bei Fogia war, etwas an ihrem papierbasierten Bestellsystem zu ändern. Herkömmliche Systeme, bei denen physische Dokumente verwendet werden, haben mehrere bekannte Nachteile, von falsch eingegebenen Kundeninformationen und Produktcodes bis hin zu Problemen bei Bestellungen, die erst nach einiger Zeit an den Kunden zurückgemeldet werden können.

Außerdem wurden diese Dokumente manuell an das Werk geschickt, und es gab keine zentrale Lagereinrichtung, was den Herstellungsprozess verlangsamte und die Identifizierung und das Abrufen von Dokumenten erschwerte.

Eine weitere Anforderung war die Schaffung einer Verwaltungsschnittstelle für die Erstellung von Bestellungen und die Bereitstellung einer effektiven, visuellen Darstellung der Produktoptionen für die Kunden. In ähnlicher Weise bestand auch die Notwendigkeit, eine Online-Präsenz einzurichten, die Fogia dabei helfen würde, über das bestehende Netz von traditionellen Einzelhandelsgeschäften und Händlern hinaus zu expandieren.

Die Lösung

Ein zentrales Merkmal der Lösung war die Einrichtung einer serverlosen Umgebung mit AWS-Diensten. Diese Art von Technologie bietet viele Vorteile, z. B. schnelleres Deployment und geringere Kosten. Außerdem können serverlose Umgebungen sicherer sein, da man sich keine Gedanken über Schwachstellen in der zugrunde liegenden Infrastruktur machen muss.

Amazon S3, AWS Lambda und AWS CloudFront bilden aus verschiedenen Gründen den Kern der Technologie. Amazon S3 ist eine zuverlässige, sichere und erschwingliche Speicherlösung, während AWS CloudFront die Integration mit anderen Amazon Web Services-Produkten sicherstellt, um Inhalte so effizient wie möglich an Endnutzer in der ganzen Welt zu verteilen. In der Zwischenzeit stützt sich die serverlose Umgebung stark auf AWS Lambda, das sich um alles kümmert, was für die Ausführung und Skalierung erforderlich ist, einschließlich der Bereitstellung von Kapazität, der Überwachung von Ressourcen und dem Neustart von Funktionen.

Ein weiterer wichtiger Teil der Lösung war die Integration mit Salesforce als CRM und Hauptdatenquelle für Kunden- und Produktinformationen, einschließlich der durch Salesforce-Ereignisse ausgelösten Schritte für einen halbautomatischen Vertriebsablauf. Salesforce wurde auch implementiert, um die Synchronisation mit Fortnox für Zahlungen und Rechnungsmanagement zu ermöglichen.

Zusammenfassung der Lösung

  • Serverlose Umgebung
  • Amazon S3, Lambda & CloudFront bilden den Kern der Technologie
  • Salesforce als CRM und Hauptdatenquelle
  • Durch Salesforce ausgelöste Step-Functions für einen halbautomatisierten Verkaufsablauf
  • Synchronisation von Salesforce mit Fortnox für Zahlungen und Rechnungen
Architekturdiagramm
Architectural diagram

Diagramm der Fogia-Architektur

Resultate und Vorteile

Die Erfahrung zeigt, dass Unternehmen mit einem besseren Angebots-, Auftrags- und Kundenmanagement ihre Gewinne deutlich steigern können. Die für Fogia entwickelte Lösung zielt darauf ab, diese Bereiche zu verbessern, indem sie visuelle Darstellungen der verfügbaren Optionen verwendet, die den Kunden helfen, die angebotenen Produkte und Dienstleistungen zu verstehen, und es ihnen erleichtern, Bestellungen zu tätigen. Die Lösung hilft auch dabei, den Überblick über den Bestand und Kundeninformationen zu behalten.

Darüber hinaus führte die Lösung zu einer höheren Bestellgenauigkeit und einer kürzeren Bestellzeit, was dem Unternehmen mehrere Vorteile bringt: Am offensichtlichsten ist, dass sie zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit beitragen, da die Kunden ihre Einkäufe schneller erhalten und die Wahrscheinlichkeit geringer ist, dass sie falsche Bestellungen erhalten. Beide Aspekte tragen aber auch zur Verbesserung der Effizienz und Produktivität bei, da die Mitarbeiter weniger Zeit mit der Korrektur von Fehlern verbringen. Darüber hinaus können sie auch die Kosten senken, da weniger Lagerbestände benötigt werden und weniger Fehler zu weniger Abfall und weniger Rücksendungen führen.

Ähnliche Effizienz- und Produktivitätsvorteile werden auch durch die automatisierten Prozesse für Zahlungen und die Ausstellung von Bestellungen, Rechnungen und Quittungen sowie die Schaffung eines zentralen Ablageortes für alle Dokumente gefördert. Die Kunden können nun massgeschneiderte Möbel online bestellen, was zu einer drastischen Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit und des Komforts für sie führt, während gleichzeitig die Zugänglichkeit und geografische Reichweite des Unternehmens erheblich erweitert wird.

Zusammenfassung der Vorteile

  • Erhöhte Bestellgenauigkeit
  • Geringerer Zeitaufwand für das Tätigen einer Bestellung
  • Bessere Angebots-, Auftrags- und Kundenverwaltung mit visueller Darstellung der Optionen
  • Automatisierte Prozesse für Zahlungen und das Ausstellen von Dokumenten
  • Zentraler Ablageort für Rechnungen und Dokumente
  • Schwedische Kunden können massgeschneiderte Möbel online bestellen
Über PCG

Die Public Cloud Group (PCG) unterstützt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation durch den Einsatz von Public Cloud-Lösungen.

Mit einem Portfolio, das darauf ausgerichtet ist, Unternehmen aller Größe auf ihrer Cloud Journey zu begleiten, sowie der Kompetenz von zahlreichen zertifizierten Expert:innen, mit denen Kunden und Partner gerne zusammenarbeiten, positioniert sich PCG als verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner der Hyperscaler.

Als erfahrener Partner der drei relevanten Hyperscaler (Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Cloud) hält PCG die höchsten Auszeichnungen der jeweiligen Anbieter und berät Sie als unsere Kunden in Ihrer Cloud Journey unabhängig.


Genutzte Services

Weiterlesen

Fallstudie
Software
Mit FSx Netapp for ONTAP zur Oracle Datenbank auf AWS

Das Ziel bestand darin, die Datenbanken sowie die zugehörigen Applikationen in die AWS Cloud zu migrieren, wobei die hohen Standards in Bezug auf Leistung, Robustheit und Sicherheit eingehalten werden sollten.

Mehr erfahren
Artikel
VMware - AWS Migration: so gelingt es!

Praktischen Schritte, wie AWS Ihnen helfen kann, von VMware in die Cloud zu wechseln. Wie ein Umzug, aber statt Kisten zu packen, sprechen wir über Daten und Anwendungen – mit einem ziemlich guten Plan!

Mehr erfahren
Pressemeldung
Investition in Cloud-Expertise zahlt sich aus: PCG erhält AWS SAP Competency.

Die Public Cloud Group (PCG), ein führender Player in der europäischen Cloud-Landschaft, ist mit der AWS SAP Competency ausgezeichnet worden.

Mehr erfahren
Artikel
Effective AWS Outbound Traffic Filtering on a Budget

In diesem Blogartikel zeige ich eine Lösung auf, wie ausgehender Datenverkehr in AWS zu geringen Kosten gefiltert werden kann. Es gibt eine Vielzahl von Methoden, den Outbound Traffic bei AWS-Workloads zu filtern.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down