PCG logo
Artikel

Wir stellen vor: Die neue Google Cloud Backup und DR Lösung

Wenn IT zum kritischen Faktor wird

Die digitale Transformation ist mittlerweile in nahezu jedem Unternehmen angekommen. Ganz egal wie groß Ihr Unternehmen ist und in welcher Branche Sie aktiv sind – die Anzahl digitaler Prozesse steigt von Jahr zu Jahr. Damit einhergehend auch die Menge an (sensiblen) Daten, die in Ihrer IT-Infrastruktur liegen. Jeder Einsatz von IT birgt Gefahren im Bereich IT-Security. Der Schutz der Daten und die Sicherheit der IT-Infrastruktur sind deshalb unabdingbar.

Es ist nahezu unmöglich, Cyber-Angriffe komplett zu verhindern. Eines der wirksamsten Mittel zum Schutz der Daten ist nicht die Prävention, sondern eine umfassende Backup- und Disaster Recovery-Strategie. Sie wirkt nicht nur bei Angriffen auf die IT-Infrastruktur, sondern auch bei großen Ereignissen wie Stromausfällen oder Naturkatastrophen. Und natürlich auch bei Anwenderfehlern oder anderen Gründen, die es notwendig machen, Daten wiederherzustellen.

Backup und Disaster Recovery in der Public Cloud

Für Backup und Disaster Recovery lohnt sich der Blick in Richtung Public Cloud-Lösung, z.B. auf Google Cloud. Diese ermöglicht es, Disaster Recovery kostengünstig, sicher und hoch verfügbar umzusetzen. Speziell aus dem Sicherheitsaspekt heraus empfiehlt es sich, das eigene Rechenzentrum zu verlassen und die Vorteile der Google Cloud für sich zu nutzen. Doch welche Vorteile bietet eine Public Cloud-Lösung gegenüber einer Lösung im eigenen Rechenzentrum?

Die Vorteile beim Einsatz einer Backup und Disaster Recovery-Lösung in der Public Cloud liegen auf der Hand. Unternehmen profitieren insbesondere von Kosteneinsparungen durch Flexibilität und Skalierbarkeit der Cloud – bei maximaler Sicherheit, Verfügbarkeit und modernster Verschlüsselung. Im Vergleich zum eigenen Rechenzentrum zahlen Unternehmen nur für die Speicherkapazität, die tatsächlich benötigt wird. Das kann die Kosten für die internen IT-Ausgaben massiv reduzieren. Gleichzeitig erfüllt ein Public Cloud-Anbieter wie Google Cloud wichtige Standards und besitzt Zertifizierungen, wie z.B. BSI C5. Und durch die Wahl des Cloud Standorts liegt das Backup weiterhin in Deutschland. Zudem werden die gängigen Backup-Lösungen von Veeam, NetApp, Actifio, u.v.m. unterstützt. Sie können also auch weiterhin auf die Lösung setzen, auf die Sie seit Jahren vertrauen.

Google Cloud Backup und Disaster Recovery

Nachdem wir erst die Gründe für eine umfassende Backup- und Disaster Recovery-Strategie aufgedeckt und die Vorteile einer Public Cloud-Lösung kennengerlernt haben, werfen wir nun einen detaillierten Blick auf die neue Backup und DR Lösung aus dem Hause Google Cloud:

Kern der neuen Lösung ist eine intuitive, zentralisierte Backup-Verwaltung direkt aus der Google Cloud Admin-Konsole heraus. Sie oder Ihr Administratoren-Team können also ganz einfach anwendungs- und absturzsichere Backups für VMs auf Compute Engine, VMware Engine oder VMware vor Ort, Datenbanken (wie SAP, MySQL und SQL Server) und Dateisysteme erstellen. Dadurch entsteht ein ganzheitlicher Überblick über Ihre Backups. Das bedeutet, dass Sie weniger Zeit mit der Verwaltung verbringen und sicher sein können, dass Ihre Datensicherung konsistent und vollständig ist.

Hinzu kommt, dass „Google Cloud Backup and DR“ die Sicherungsdaten in ihrem ursprünglichen, für Anwendungen lesbaren Format speichert. Daher können sie direkt aus dem Langzeitsicherungsspeicher (z. B. unter Nutzung von kostengünstigem Cloud-Speicher) verfügbar gemacht werden, ohne dass eine zeitaufwändige Datenverschiebung oder -übersetzung erforderlich ist. Dies beschleunigt die Wiederherstellung wichtiger Dateien und unterstützt die rasche Wiederaufnahme wichtiger Geschäftsabläufe.

Auch im Hinblick auf die Gesamtkosten (TCO) bietet Ihnen Google Cloud Backup and DR eine hervorragende Lösung mit dem Ziel, diese möglichst gering zu halten. Google Cloud Backup und DR wurde so konzipiert, dass die platzsparende „Incremental Forever“-Speichertechnologie genutzt wird, um sicherzustellen, dass Sie nur für das bezahlen, was Sie wirklich benötigen. Bei der „inkrementellen Sicherung für immer“ werden nach der ersten Sicherung durch Google Cloud Backup and DR bei nachfolgenden Sicherungen nur die Daten gespeichert, die mit den Änderungen im Vergleich zur vorherigen Sicherung verbunden sind. Dadurch können Backups schneller erfasst werden und die Netzwerkbandbreite, die für die Übertragung der zugehörigen Daten erforderlich ist, wird reduziert. Außerdem wird der von den Sicherungen beanspruchte Speicherplatz minimiert, was Ihnen durch geringere Speicherkosten zugute kommt.

Doch wie sieht das Ganze eigentlich in der Google Cloud Admin-Konsole aus? Das und Vieles mehr erfahren Sie in diesem Video:

In der Google Cloud durchstarten

Gerade das Thema Backup und Disaster Recovery eignet sich hervorragend, um erste Schritte in der Public Cloud zu machen und dabei die vielen Vorteile für Ihr Unternehmen zu genießen. Aber auch für bereits bestehende Google Cloud-Nutzer lohnt sich die Evaluation der neuen Lösung – gerne gemeinsam mit unseren Experten.



Genutzte Services

Weiterlesen

Neuigkeiten
Ippen Digital setzt auf Google Workspace

So funktioniert die digitale Transformation - moderne Zusammenarbeit von überall mit Google Workspace.

Mehr erfahren
Neuigkeiten
Ausgezeichnet als Cloud Native Rockstar 2022

Unser “Viessmann-Projekt” belegt in der Kategorie “New Work & Collaboration” den 1. Platz.

Mehr erfahren
Artikel
Große Dateien von Cloud Storage zu Google Drive übertragen

Technischer Leitfaden für die Datenübertragung zwischen Google Drive und Google Cloud Storage (GCS) mit Fokus auf Herausforderungen, Lösungen und Leistungsüberlegungen.

Mehr erfahren
Artikel
Frage eine Trainee im Bereich Google Cloud Consulting - Hassata

Interview mit Hassata, Teilnehmerin am Google Cloud Consulting Trainee-Programm, in dem sie ihren Hintergrund, ihre Erfahrungen und ihre Arbeit an der Public Cloud Academy bespricht.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down