PCG logo
Fallstudie

Wie die HBS Schwieberdingen mit Chromebooks und Google Workspace for Education die digitale Grundschule lebt

Einführung

Als Grundschule hat die HBS Schwieberdingen besondere Sicherheitsanforderungen, wenn es um die Nutzung von digitalen Endgeräten im Unterricht geht. Um diesen gerecht zu werden, setzt die Einrichtung auf Chromebooks. Die günstigen Geräte zeichnen sich durch zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten sowie eine einfache Verwaltung aus und sind als Convertible sowohl im Laptop- als auch im Tabletmodus nutzbar. Wir unterstützten bei der Einrichtung der Admin-Konsole mit einer Schulung. Zudem verwendet die Schule die onlinebasierten Anwendungen von Google Workspace for Education. Damit lassen sich z. B. Unterrichtsstunden und Elterngespräche per Videochat durchführen.

image-549bc36b3ece


Über HBS Schwieberdingen

Die Hermann-Butzer-Schule External Linkin Schwieberdingen ist eine reine Grundschule mit insgesamt 18 Grundschulklassen, zwei Vorbereitungsklassen und einer Grundschulförderklasse. Die Einrichtung in freier Trägerschaft bereitet derzeit über 460 SchülerInnen auf eine weiterführende Schule vor.

Die Herausforderung

Um die digitale Kompetenz zu fördern und das Lernen modern zu gestalten, suchte die HBS Schwieberdingen nach einer kostengünstigen und sicheren Lösung. Ziel war es, über 460 GrundschülerInnen und Lehrkräfte mit Endgeräten auszustatten und die digitale Grundschule zu etablieren. Wichtige Anforderungen waren dabei die einfache Verwaltung der Geräte sowie Sicherheitseinstellungen, die die grundschulgerechte Nutzung möglich machen. Darüber hinaus benötigte die Einrichtung eine einfache und sichere Softwarelösung zur Kommunikation und Dokumenterstellung.

Die Lösung

Die HBS Schwieberdingen setzt auf Chromebooks. Über eine zentrale Admin-Konsole können die Geräte online unkompliziert mit verschiedenen Einstellungen versehen werden. Christoph Cimander, Konrektor der HBS, erklärt: “Wir haben z. B. die Chromebooks so eingestellt, dass sie von 20:00 – 08:00 Uhr gesperrt sind. Außerdem arbeiten wir mit Whitelists, das heißt die Schüler können nur von uns freigegebene URLs aufrufen.” Wir unterstützten dabei mit einer Admin-Fortbildung und bei der Bereitstellung der notwendigen Education Upgrades (Verwaltungslizenzen). Für den Unterricht nutzt die Einrichtung verschiedene Lernanwendungen wie den digitalen Rechentrainer. Christoph Cimander: “Meine Matheklasse erhält beispielsweise zweimal die Woche Aufgaben am Chromebook. Das funktioniert hervorragend.”

Zudem hat die HBS die onlinebasierten Apps von Google Workspace for Education im Einsatz.

  • Unterricht oder Elterngespräche per Videokonferenz
  • einfaches Verteilen von Schulaufgaben und Lernvideos über Google Classroom
  • Organisation von Stundenplan und Klassenarbeiten über den Google Kalender
  • die gemeinsame Erstellung von Präsentationen
  • und das Aufsetzen einer Webseite mit kurzen Anleitungen zu bestimmten Apps mithilfe von Google Sites.

All das ist in der HBS Schwieberdingen schon Realität.

image-018796efa621


Resultate und Vorteile

Der interne Austausch der Grundschule funktioniert mittlerweile vollständig papierlos und digitale Kommunikation macht den Schulalltag in vielerlei Hinsicht einfacher. Christoph Cimander: “Ich muss z. B. nicht für jedes Elterngespräch bis spät Abends in der Schule bleiben.” Auch von den Chromebooks zeigt er sich begeistert: “Wenn ich mir anschaue, was Chromebooks im Vergleich zu Geräten anderer namhafter Hersteller gekostet haben, dann ist das etwa die Hälfte. Noch dazu haben wir weniger Verschleiß.” Vor allem überzeugt ihn jedoch die einfache Verwaltung.“Natürlich muss man sich etwas einarbeiten und wir hatten Unterstützung von IT-affinen Eltern. Aber das ist wirklich gut machbar.”

image-57ef8bbc7a7a

Man zieht in der Admin-Konsole ein Chromebook in eine bestimmte Organisationseinheit und innerhalb von Sekunden wird das Gerät mit den entsprechend Einstellungen versehen. Das finde ich faszinierend.

– Christoph Cimander, Konrektor der HBS Schwieberdingen


Über PCG

Die Public Cloud Group (PCG) unterstützt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation durch den Einsatz von Public Cloud-Lösungen.

Mit einem Portfolio, das darauf ausgerichtet ist, Unternehmen aller Größe auf ihrer Cloud Journey zu begleiten, sowie der Kompetenz von zahlreichen zertifizierten Expert:innen, mit denen Kunden und Partner gerne zusammenarbeiten, positioniert sich PCG als verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner der Hyperscaler.

Als erfahrener Partner der drei relevanten Hyperscaler (Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Cloud) hält PCG die höchsten Auszeichnungen der jeweiligen Anbieter und berät Sie als unsere Kunden in Ihrer Cloud Journey unabhängig.


Weiterlesen

Artikel
KI gewinnt PCG Fußball-EM-Tippspiel

Googles KI-Lösung Gemini hat beim PCG-internen EM-Tippspiel den 1. Platz belegt. Was können Unternehmen daraus über die Fähigkeiten von KI lernen?

Mehr erfahren
Artikel
Asana Intelligence: Wie KI Work- und Projektmanagement revolutioniert

Erfahren Sie, wie KI die Zusammenarbeit und Projektmanagementprozesse effizienter macht und lernen Sie die wichtigsten Funktionen der Asana KI kennen.

Mehr erfahren
Artikel
VPC Endpoints: Erklärung und Kostenvergleich

In diesem Blogpost werde ich erklären, was VPC Endpoints eigentlich sind. Was sind die Unterschiede zwischen VPC Gateway und Interface Endpoints? Welche Vorteile bieten VPC Endpoints? Außerdem eine Kostenaufstellung, wie viel die VPC Endpoints kosten, sowie ein Vergleich der Kosten mit einem NAT Gateway.

Mehr erfahren
Fallstudie
Sport
TVB Stuttgart Handball: Erfolgreicher Wechsel von Dropbox zu OneDrive

Der TVB Stuttgart stand vor der Herausforderung, seine Cloud-basierten Systeme zu optimieren. Erfolgreiche Migration von Dropbox zu OneDrive!

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down