PCG logo
Fallstudie

Chrome Devices Case Study - Mcdonald's

Einführung

Eine der größten Restaurantketten in Deutschland stellt ihren Crews vor Ort mit Chrome Geräten einen sicheren Online-Zugang zur Verfügung. Die günstigen und einfach zu verwaltenden Devices können von den Mitarbeitern für verschiedene Schulungen, das Abrufen von Arbeitsanweisungen oder auch den privaten Gebrauch genutzt werden. Die PCG X Google unterstützt das Franchise mit der Bereitstellung der Hardware, inklusive Management-Lizenz zum zentralen verwalten der Geräte, sowie bei der Verwaltung der Domains. Außerdem übernimmt die PCG X Google die komplette Vorkonfiguration und hilft bei möglichen Support-Angelegenheiten.

Über McDonalds

Das Franchise Unternehmen McDonaldsExternal Link aus der Retail Branche ist mit fast 1500 Filialen in Deutschland eines der größten überhaupt. Es hat sich zum Ziel gesetzt, neue Maßstäbe in den Bereichen Gästeservice und Restauranterlebnis zu setzen und seinen Kunden egal an welchem Standort eine gleichbleibend hohe Qualität zu bieten.

1955
Gründungsjahr
250
zählt zu den 250 weltgrößten Unternehmen
3.60
Rund 3,60 Meter im Durchmesser, ist der größte Big Mac der Welt
Die Herausforderung

Um den hohen Qualitätsstandard aufrecht zu erhalten, ist es in der Gastronomie-Branche aufgrund vergleichsweise großer Mitarbeiterfluktuation essentiell, den Angestellten zu jeder Zeit Zugang zu aktuellen Trainings, Schulungen und Arbeitsanweisungen bereitzustellen. Nur so kann die Einhaltung von Sicherheits- und Compliance-Richtlinien gewährleistet werden. Deshalb war es für die Restaurantkette wichtig, die einzelnen Filialen mit einem digitalen Endgerät auszustatten, sodass die Angestellten an jedem Standort Zugriff auf aktuelle unternehmensinterne Informationen erhalten. Gleichzeitig sollten die Nutzer die Möglichkeit erhalten, die Geräte vor Ort auch privat nutzen zu können.

Die wohl wichtigste Anforderung an die neuen Geräte war es, Kosten für Anschaffung und Verwaltung gering zu halten und gleichzeitig höchste Sicherheitsstandards einzuhalten. Die bisherigen Fat Client Windows-PCs waren veraltete Stand-Alone Lösungen, bei dem jedes Gerät einzeln mit Virenschutz und Systemupdates versorgt werden musste. Das bedeutete einen hohen Verwaltungsaufwand und damit hohe Kosten. Ziel war deshalb eine Lösung, der diesen Aufwand minimiert und möglichst wenige interne Ressourcen verschlingt.

Die Lösung

Das Franchise Unternehmen stellt nun seinen Mitarbeiter-Crews im Aufenthaltsraum der Filialen Chromebooks und Chromeboxen zur Verfügung. Mit diesen können sie auf aktuelle Inhalte des unternehmenseigenen Netzwerks zugreifen. Chrome Hardware basiert auf dem Chrome OS Betriebssystem und ist für das Arbeiten in der Cloud konzipiert. Der Vorteil: Systemupdates werden regelmäßig und lückenlos im Hintergrund durchgeführt und der Virenschutz ist bereits integriert, sodass die Geräte immer auf dem neuesten Stand sind. Ebenfalls praktisch: Die Geräte sind sowohl mit persönlichem Login als auch User-ungebunden im Kioskmodus nutzbar. So lassen sie sich optimal von mehreren Personen verwenden und bieten gleichzeitig einen geschützten Zugriff.

Die Geräte werden über die BU PCG X Google bezogen und dort vor dem Versand mit einer Management-Lizenz verknüpft. Alle verbundenen Geräte müssen nun nicht mehr einzeln in die Hand genommen werden, sondern lassen sich von der zentralen IT über die Admin-Konsole verwalten. Das heißt, niemand vor Ort in den Stores muss sich noch mit der Administration beschäftigen. Auf diese Weise lassen sich unternehmensweite Anwendungen vorkonfigurieren und die Chromebooks bzw. Chromeboxen müssen beim Eintreffen in der Filiale nur noch gestartet werden. So können auch aktuelle Inhalte wie Schulungen über Lebensmittelsicherheit oder Hygienemaßnahmenessentielle direkt auf dem Startbildschirm angezeigt werden.

Resultate und Vorteile

Mittlerweile hat die Restaurantkette mehr als 500 Chromebooks und Chromeboxen im Einsatz. Davon der überwiegende Teil in Deutschland, aber auch Filialen in Österreich oder Belgien wissen inzwischen die Vorteile der Chrome-Geräte zu schätzen. Dank der einfachen Verwaltung und der Zusammenarbeit mit der BU PCG X Google konnte das Franchise-Unternehmen die internen Ressourcen für das Projekt auf ein Minimum reduzieren und gleichzeitig Kosten sparen.

Zudem ist die Einarbeitung und Weiterbildung von Mitarbeitern durch die stets verfügbaren Schulungsmöglichkeit deutlich effizienter geworden. Das dient bei wechselndem Personal nicht nur der Einhaltung von Qualitätsstandards, sondern steigert auch die Arbeitsleistung und führt zu produktiveren Angestellten. Die Tatsache, dass die Chrome-Geräte in den Pausen auch für private Zwecke genutzt werden können, wirkt sich außerdem positiv auf die Mitarbeiterzufriedenheit aus.


Retail und PCG? Eine Erfolgsgeschichte. Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Einführung von Google Chrome Enterprise in Ihrem Unternehmen. Zum Beispiel mit unserem Starter Workshop oder einem ausführlichen Proof of Concept. Damit Sie die Produktivität und Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter steigern und Ihre Ziele mit Leichtigkeit erreichen.

Video zur Case StudyExternal Link

Über PCG

Die Public Cloud Group (PCG) unterstützt Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation durch den Einsatz von Public Cloud-Lösungen.

Mit einem Portfolio, das darauf ausgerichtet ist, Unternehmen aller Größe auf ihrer Cloud Journey zu begleiten, sowie der Kompetenz von zahlreichen zertifizierten Expert:innen, mit denen Kunden und Partner gerne zusammenarbeiten, positioniert sich PCG als verlässlicher und vertrauenswürdiger Partner der Hyperscaler.

Als erfahrener Partner der drei relevanten Hyperscaler (Amazon Web Services (AWS), Google Cloud und Microsoft Cloud) hält PCG die höchsten Auszeichnungen der jeweiligen Anbieter und berät Sie als unsere Kunden in Ihrer Cloud Journey unabhängig.

Weiterlesen

Artikel
AWS: IaC ist jetzt noch einfacher!

Jeder Cloud-Ingenieur steht vor diesem Szenario: Ein neues Projekt im AWS-Ökosystem wartet. Die Anziehungskraft der AWS Management Console ist stark. Seit Februar gibt es jedoch eine Lösung mit dem AWS IaC Generator.

Mehr erfahren
Artikel
Das ‘Wie’ von Daten & KI im FSI: Praktische Einblicke

Der erste Part unseres Artikels über Daten & KI im FSI betonte die überzeugenden Gründe dafür, die durch KI gebotenen Chancen zu ergreifen. Doch das Fazit ist klar: 'Warum nicht?'

Mehr erfahren
Artikel
Daten & KI im FSI: Mehr als nur leere Worte, echte Transformation

Die FSI muss die neueste technologische Welle, Daten & KI, für ihr Überleben akzeptieren. In einer wettbewerbsintensiven digitalen Landschaft ist dies nicht nur eine Option, sondern eine Notwendigkeit.

Mehr erfahren
Artikel
Microsoft 365 & Asana - Dream Team für den Arbeitsalltag

Wie funktioniert eine nahtlose Integration von Asana und Microsoft 365, um Ihre Arbeitsabläufe zu optimieren und die Produktivität zu steigern?

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down