PCG logo
Artikel

Die Hyperscaler im Public Cloud Umfeld

Unter „Hyperscaler“ im Public Cloud Bereich versteht man die internationalen Cloud-Anbieter wie Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure oder Google. Sie stellen die grundlegenden Komponenten einer Public Cloud, bestehend aus virtuellen Ressourcen wie Rechenleistung, Storage und Netzwerk über eine frei zugängliche Plattform zur Verfügung.

Die Hyperscaler verfolgen mit Ihren Public Cloud Angeboten eine klare Zielsetzung:

  • Skalierbarkeit: jeder Kunde kann die eigene Public Cloud Umgebung auf die passende Größe hoch- oder runterskalieren.
  • Agilität: Public Cloud Ressourcen und Services der Hyperscalern stehen Kunden in Echtzeit über eine Plattform zur Verfügung. Das Hochfahren verschiedener Services dauert dabei nur wenige Minuten. Die Public Cloud Umgebung ist demnach schnell leistungsfähig.
  • Kostentransparenz: Hyperscaler arbeiten nach dem „Pay-per-Use“-Prinzip, welches besagt, dass Kunden nur das bezahlen, was sie an Public Cloud Ressourcen tatsächlich verbraucht haben

Das Beratungsunternehmen Gartner zeichnet einmal im Jahr im „Magic Quadrant™ for Cloud Infrastructure and Platform ServicesExternal Link“ die führenden Public Cloud Anbieter aus. Zu den „Leaders“ unter den Hyperscaler zählen Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure und Google Cloud.

Amazon Web Services (AWS)

Amazon Web Services (AWS) ist der Marktführer im Bereich der Public Cloud Plattformen. Dem internationalen Handelskonzern Amazon entsprungen, wurde AWS bereits 2008 gegründet. Damit ist es die Cloud Plattform, die im Vergleich zu den anderen Hyperscaler am längsten am Markt ist und hat dadurch mit über 200 Services das größte Angebot für Kunden aller Branchen und Größen.

Microsoft Azure

Microsoft Azure ist die Cloud Plattform aus dem Hause Microsoft. Sie bietet die grundlegenden Ressourcen einer Public Cloud Plattform, einschließlich Compute, Storage und Networking. Initial für den Entwicklungsbereich entworfen, steht Microsoft Azure seit dem 1. Oktober 2010 der Öffentlichkeit unter dem Namen „Windows Azure“ zur Verfügung. Im April 2014 wurde der Hyperscaler Microsoft Azure namentlich vorgestellt und seitdem fortlaufend mit weiteren Services ausgestattet.

Google Cloud

Die Google Cloud Platform ist eine Suite bestehend aus Public-Cloud-Diensten, die neben verschiedenen Tools auch eine Reihe von modularen Angeboten wie Computing, Storage, Analytics und Machine Learning bereithält. Das Public Cloud Angebot von Google wurde im November 2011 allgemein verfügbar, womit der Aufstieg zum Hyperscaler im Cloud Infrastruktur Bereich begann.


Weiterlesen

Fallstudie
Sump & Stammer's digitale Transformation

Sump & Stammer, ein führender Anbieter in der Kreuzfahrtindustrie, entschied sich für die PCG, um seinen Ausschreibungsprozess zu erneuern und agil zu bleiben.

Mehr erfahren
Artikel
Snowflake: Data Warehousing revolutionieren & die Zukunft der Analytics

Leitfaden Snowflake: Architektur, Anwendungen, sowie die zentrale Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Data Warehousing und Analytics.

Mehr erfahren
Artikel
Migration von EBS GP2 zu GP3 via Skript

In diesem Blogbeitrag erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen den EBS-Volumen GP2 und GP3. Bessere Leistung? Niedrigere Kosten? Unkompliziert!

Mehr erfahren
Artikel
Metriken, Missverständnisse und die Fähigkeit, die Zukunft zu sehen

Ob die Zukunft nur eine Funktion der Gegenwart ist, bleibt unter Physikern umstritten, aber alle sind sich einig: Ihre Fähigkeit, die Zukunft vorherzusagen, ist durch Ihr Wissen über die Gegenwart begrenzt.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down