PCG logo
Artikel

Vom EDV Dienstleister zum Public Cloud Partner

Wir alle kennen ihn und haben mit Sicherheit schon das eine oder andere für unsere IT-Umgebung mit ihm umgesetzt: der EDV Dienstleister. Wie hat sich dieser in den letzten Jahren entwickelt? Wir erklären es Ihnen in unserer Public Cloud 1x1.

EDV Dienstleister

Der klassische EDV Dienstleister berät, implementiert und wartet sowohl Hardware- als auch Software-Produkte. Dabei greift er auf eine breite Spanne an Lösungen zurück, die über das Datencenter, den Arbeitsplatz rund um Microsoft Office bis hin zu modernen Tools wie Data & Analytics reichen.

In den letzten Jahrzehnten hat der EDV-Dienstleister ausschließlich On-Premise, sprich auf hauseigenen Servern des Kunden oder einem zur Verfügung gestellten Rechenzentrum agiert. Durch den Einzug moderner Technologien hat der klassische EDV Dienstleister einen Wandel mit mehreren Stationen erlebt.

Vom EDV-Dienstleister zum IT-Systemhaus

Eine der nächsten Stationen wird Ihnen ebenso wohlbekannt sein, denn der IT-Dienstleister oder das IT-Systemhaus sind nach wie vor allgegenwärtig in der IT-Branche. Sie haben sich als eine Art Weiterentwicklung des EDV Dienstleisters mehr auf das Dienstleistungsgeschäft konzentriert und betreiben das ursprüngliche standardisierte Hardware-Geschäft nur noch der Vollständigkeit halber.

Doch auch hier hat vor allem in den letzten drei bis fünf Jahren ein weiterer Wandel stattgefunden. Das auf Server-basierte Hardware-Geschäft nimmt zunehmend ab. Kunden sehen immer weniger Vorteile, die eigenen Keller voller wartungsintensiver Server zu haben, die nicht nur Stromfresser sind, sondern auch einen hohen personellen Verwaltungsapparat benötigen. Cloud ist das Stichwort der Stunde.Neben der Private Cloud, die dem eigenen Server im Keller noch am nächsten kommt, gibt es zudem die Public Cloud, die wohl autonomste Alternative sowie die Mischform Hybrid Cloud.

Public Cloud Dienstleister

Dieser Entwicklung entspringt auch dem Cloud-Dienstleister. Dieser konzentriert sich nur auf Cloud-Lösungen und bildet diese, am Beispiel der Public Cloud, in den regionalen Rechenzentren der Hyperscaler Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure oder Google Cloud Platform ab.

Alle Lösungen, von virtuellen Desktops, über die Anbindung von Außenstandorten bis zum Betrieb der vorliegenden Cloud-Umgebung durch Managed Services finden in der (Public) Cloud statt. Kunden kaufen demnach Speicherplatz, Infrastruktur und Rechenleistung zentral über den Cloud Dienstleister beim Anbieter des Vertrauens ein und sind nicht an langjährige Investitionen gebunden.

Ähnlich wie sich die IT, deren Produkte, Dienstleistungen und Services sich in den letzten Jahrzehnten kontinuierlich entwickelt hat, geht es auch dem altbekannten EDV Dienstleister mit der Transformation über den IT-Dienstleister bis zum (Public) Cloud Dienstleister.


Weiterlesen

Artikel
VMware - AWS Migration: so gelingt es!

Praktischen Schritte, wie AWS Ihnen helfen kann, von VMware in die Cloud zu wechseln. Wie ein Umzug, aber statt Kisten zu packen, sprechen wir über Daten und Anwendungen – mit einem ziemlich guten Plan!

Mehr erfahren
Artikel
Mein Weg als Trainee bei der PCG

Erhalten Sie einen Einblick in den Alltag eines Trainees bei der PCG. Begleiten Sie Caroline Lutzke in ihre Welt der Cloud.

Mehr erfahren
Artikel
Einführung in Retrieval Augmented Generation (RAG)

Was ist RAG? Wie funktioniert es? Die Fragen und die Vorteile klären wir in unserem Blogbeitrag.

Mehr erfahren
Fallstudie
Produktion
App Evolution - Die Modernisierung der DAW Service-Apps

Im Rahmen der Modernisierungsstrategie für Service-Apps der DAW gelang es, Legacy-Anwendungen mittels Flutter und auf Basis von Microsoft Azure auf den neuesten Stand der Technologie zu heben. Ein modernes UI/UX Design war der Gamechanger für das Nutzererlebnis und öffnete den einfachen Zugang zur DAW-Produktwelt.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down