PCG logo
Artikel

Ab wann ist die Cloud sinnvoll?

customHeroImage

In der dynamischen Welt der Geschäftsabläufe steht Ihr Unternehmen vielleicht an einem Scheideweg und fragt sich, ob Ihre traditionelle IT-Installation den Anforderungen gewachsen und für die Zukunft gerüstet ist. Kann Ihre derzeitige Infrastruktur die Anforderungen der wachsenden Datenmengen und der sich entwickelnden Anforderungen an die Zusammenarbeit erfüllen? Die potenziellen Kosteneinsparungen sind sehr verlockend, aber vielleicht haben Sie auch Bedenken, sich auf unbekanntem Terrain zurechtzufinden, mit potenziellen Unterbrechungen umzugehen und Ihre Daten zu schützen. Es ist eine Gratwanderung zwischen der Bequemlichkeit des Vertrauten und dem Potenzial für eine Reise in eine dynamischere und effizientere Zukunft.

Anzeichen dafür, dass Ihr Unternehmen Cloud-Dienste in Betracht ziehen sollte

Wann ist also der richtige Zeitpunkt für einen Wechsel gekommen? Die Antwort ist für jedes KMU unterschiedlich, aber es gibt einige Warnzeichen, die universell sind, wie z. B. zunehmende betriebliche Ineffizienz, steigende Wartungskosten oder die wachsende Erkenntnis, dass Ihre derzeitige IT-Einrichtung Ihre Geschäftsziele behindert. Das Erkennen dieser Anzeichen und das Verständnis Ihrer individuellen Geschäftsanforderungen kann Ihnen helfen, den besten Zeitpunkt zu wählen, um die transformative Kraft der Hyperscaler Cloud Services zu nutzen.

A person looking at stairs leading up in the clouds.

Vorteile der Cloud

Der Wechsel von einer herkömmlichen IT-Einrichtung zu einem Cloud-Service bietet viele potenzielle Vorteile. Ob durch den wachsenden Bedarf an Datenspeicherung, den Wunsch nach kollaborativen und dezentralen Arbeitsumgebungen oder eine flexiblere und skalierbare Infrastruktur - diese Umstellung ist eine Antwort auf verschiedene Herausforderungen. Es ist ein strategischer Schritt, der mit dem Wachstum, der Effizienz und der Modernisierung des Unternehmens einhergeht.

Schritte zur Einführung von Cloud-Diensten

Was sind unsere geschäftlichen Bedürfnisse?

Für eine erfolgreiche Migration in die Cloud müssen kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine gründliche Bewertung ihrer Geschäftsanforderungen vornehmen. Diese Bewertung sollte Folgendes berücksichtigen:

  • Allgemeine Bewertung der Geschäftsanforderungen: Gründliche Untersuchung der aktuellen Infrastruktur, Anwendungen und Daten, um die Eignung der Migration zu ermitteln.
  • Anforderungen an die Skalierbarkeit: Bewerten Sie die Skalierbarkeitsanforderungen und stellen Sie sicher, dass die Cloud-Lösung dem potenziellen Wachstum des Unternehmens gerecht wird.
  • Leistungserwartungen: Berücksichtigen Sie die erwarteten Leistungsergebnisse und wie der Cloud-Service diese Erwartungen erfüllen oder übertreffen kann.
  • Sicherheitsüberlegungen: Stellen Sie die Sicherheit in den Vordergrund und bewerten Sie die Sicherheitsmaßnahmen des Cloud-Service-Anbieters zum Schutz sensibler Daten.
  • Übereinstimmung mit den Unternehmenszielen: Beurteilen Sie die potenziellen Vorteile, die der gewählte Cloud-Service-Anbieter im Hinblick auf Ihre übergeordneten Unternehmensziele bietet, wie z. B. Kosteneinsparungen, verbesserte Flexibilität und verbesserte Zusammenarbeit.
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Data Governance: Verstehen Sie die Anforderungen an die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und an die Data Governance und gehen Sie darauf ein, um die Einhaltung der Branchenstandards zu gewährleisten.

Ein letzter, wichtiger (und oft übersehener) Schritt ist die Einbeziehung aller relevanten Interessengruppen in den Bewertungsprozess, einschließlich der IT-Teams und der Endnutzer. Dies hilft Ihnen, ein ganzheitliches Verständnis für Ihre geschäftlichen Anforderungen zu entwickeln und unterstützt alle vorherigen Überlegungen.

Jigsaw puzzle pieces in the PCG brand colors on a table.

Auswahl eines Anbieters

Die Auswahl des richtigen Hyperscalers als Partner ist eine wichtige Entscheidung, die über bloße Gewohnheit oder Vorliebe hinausgehen sollte, und die Tatsache, dass Sie in der Vergangenheit einen bestimmten Anbieter genutzt haben, bedeutet nicht zwangsläufig, dass dieser am besten geeignet ist. Ob AWS, Azure oder Google Cloud - die Unterschiede in den Serviceangeboten, der globalen Infrastruktur, den Preismodellen und den spezialisierten Tools können sich erheblich darauf auswirken, wie gut sie auf Ihre spezifischen Geschäftsanforderungen und -ziele abgestimmt sind. Der richtige Hyperscaler kann die Skalierbarkeit, Sicherheit und Leistung verbessern und Ihre Cloud-Reise reibungsloser und effektiver machen.

Auswahl eines Modells

Um besser zu verstehen, wann und wie der Umzug durchgeführt werden soll, benötigen Sie eine Strategie für Ihre Migration in die Cloud. Die Wahl des Modells hängt von Faktoren wie der Art der Anwendung, den Geschäftszielen und dem Grad der Transformation ab, den das Unternehmen bereit ist, zu vollziehen. Jede Strategie hat ihre Vor- und Nachteile, und der optimale Ansatz besteht oft aus einer Kombination dieser Strategien, die auf die Bedürfnisse des Unternehmens abgestimmt sind. Hier sind einige gängige Ansätze:

  • Rehosting (Lift and Shift): Hierbei handelt es sich um einen unkomplizierten Ansatz, bei dem Sie bestehende Anwendungen ohne Änderungen in die Cloud-Infrastruktur verschieben. Es handelt sich um eine schnelle Migrationsmethode, bei der jedoch möglicherweise nicht alle Cloud-nativen Funktionen genutzt werden.
  • Neuplattformierung (Lift, Tinker und Shift): Bei dieser Strategie werden die Anwendungen optimiert, um die Vorteile der Cloud-Funktionen zu nutzen. Sie kann geringfügige Änderungen beinhalten, um die Leistung zu verbessern oder bestimmte Cloud-Dienste zu nutzen.
  • Refactoring (Umgestaltung der Architektur): Hierbei wird die Anwendungsarchitektur erheblich verändert, um die Cloud-nativen Funktionen vollständig zu nutzen. Dies bedeutet häufig, dass monolithische Anwendungen in Microservices umgewandelt oder Serverless Computing eingesetzt wird.
  • Neuanschaffung (Ersetzen): Dabei wird die vorhandene Anwendung verworfen und eine Cloud-native Anwendung gekauft, z. B. der Wechsel von einem On-Premise-CRM-System zu einem Cloud-basierten CRM.
  • Ausrangieren: Manchmal werden Anwendungen, die nicht mehr benötigt werden, stillgelegt oder abgeschaltet.
  • Beibehalten: In manchen Fällen kann es sinnvoll sein, bestimmte Anwendungen aus regulatorischen oder Compliance-Gründen vor Ort zu behalten.

Tipps für einen reibungslosen Übergang

Die Umstellung auf die Cloud kann zwar ein steiniger Weg sein und jeder Weg ist anders, aber es gibt einige allgemeine Tipps, die Sie befolgen können, um die Reise angenehmer zu gestalten:

  • Klein anfangen und vergrößern: Beginnen Sie mit einer Pilotmigration oder verlagern Sie zunächst unkritische Anwendungen, um Vertrauen zu gewinnen, bevor Sie eine umfassende Migration durchführen.
  • Regelmäßige Backups und Tests: Führen Sie regelmäßig Datensicherungen und gründliche Tests durch, um die Funktionalität und Datenintegrität nach der Migration sicherzustellen.
  • Kosten überwachen: Behalten Sie den Überblick über die Cloud-Ausgaben und optimieren Sie die Ressourcen.

Die Komplexität der Vorbereitungen für die Umstellung Ihres Unternehmens auf einen Cloud-Service kann überwältigend sein. Wenn die Aussicht, den gesamten Prozess im Alleingang zu bewältigen, entmutigend erscheint, ist es nicht nur ein kluger, sondern auch ein strategischer Schritt, sich von Experten beraten zu lassen. Eine professionelle Beratung kann unschätzbare Erkenntnisse liefern und die Entscheidungsfindung straffen, was Zeit und Ressourcen spart. Dies könnte der Schlüssel sein, um das volle Potenzial Ihrer Cloud-Reise auszuschöpfen.

Schulung Ihres Teams

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Ihr Team von Anfang an mit an Bord ist, und der wichtigste Teil davon ist, das Verständnis aller für die Technologie anzugleichen. Die Umstellung auf Cloud-Plattformen erfordert neue Betriebsmethoden, daher sollte die Vorbereitung Ihrer Mitarbeiter Folgendes beinhalten:

  • Technische Kenntnisse über die Nutzung von Cloud-Plattformen.
  • Verstehen der neuen Schnittstellen, die mit Cloud-Diensten verbunden sind.
  • Beherrschung der für Cloud Computing relevanten Sicherheitsprotokolle.
  • Beherrschung der Tools für die Zusammenarbeit, die Bestandteil der Cloud-Dienste sind.

Darüber hinaus wird die Förderung einer Kultur des ständigen Lernens mit erheblichen Schulungsinvestitionen Ihre Mitarbeiter in die Lage versetzen, das Potenzial der Cloud-Technologien voll auszuschöpfen. Dieser Ansatz steigert die Effizienz, Flexibilität und technische Kompetenz des Unternehmens erheblich.

Lesen Sie mehr dazu: Bereiten Sie Ihr Team auf die Cloud vor!

Person with a parachute back pack standing on a mountain.

Cloud-Migration in der Praxis

Einer der häufigsten Gründe, die ein Unternehmen dazu veranlassen, eine Reise in die Cloud anzutreten, ist die Erkenntnis, dass die derzeitige IT-Infrastruktur das Unternehmen bremst, anstatt sein Wachstum voranzutreiben.

Nehmen wir ein hypothetisches mittelständisches E-Commerce-Unternehmen, das mit einem starken Anstieg des Online-Verkehrs konfrontiert ist. In diesem Szenario erkennt das Unternehmen, dass seine derzeitige Infrastruktur mit der gestiegenen Nachfrage nicht zurechtkommt, und erwägt den Wechsel zu einer Hyperscaler-Cloud-Lösung. Diese strategische Entscheidung ermöglicht eine nahtlose Skalierung der Ressourcen auf der Grundlage von Traffic-Schwankungen, wodurch das Kundenerlebnis verbessert und der Umsatz potenziell gesteigert werden kann.

In einer anderen häufigen Situation könnte ein multinationales Unternehmen mit der Komplexität der Verwaltung von Servern vor Ort und der Sicherstellung der globalen Konnektivität zu kämpfen haben und zu einem Hyperscaler-Cloud-Service wechseln, um eine zentralisierte und skalierbare Lösung zu erhalten. In diesem Fall würde die Migration eine reibungslosere Zusammenarbeit zwischen internationalen Teams ermöglichen, die Datenverfügbarkeit verbessern und eine sichere und kostengünstige Plattform bieten.

In beiden Fällen kann der Prozess des Erkennens von betrieblichen Ineffizienzen und Einschränkungen in den bestehenden Setups solchen Organisationen helfen, eine bessere Migration zu planen, die zu einer verbesserten Leistung, Skalierbarkeit und allgemeinen geschäftlichen Agilität führt.

Schlussfolgerung

Anhand dieser Beispiele können wir erkennen, dass der Übergang von der traditionellen IT zu Hyperscaler-Cloud-Services den Betrieb rationalisieren und die Effizienz steigern kann. Diese Umstellung erfordert einen umfassenden Ansatz, unabhängig davon, ob sie durch sich entwickelnde Geschäftsanforderungen oder den Wunsch nach einer flexibleren Infrastruktur ausgelöst wird. Vergessen Sie nicht, dass jedes Unternehmen seinen eigenen Weg geht, und dass die Beratung durch Experten wesentlich zum Erfolg der Migration beitragen kann.

Nahtloser Cloud-Übergang mit PCG

Erwägen Sie den Umstieg auf die Cloud? PCG könnte Ihr vertrauenswürdiger Partner sein, der einen nahtlosen Übergang sicherstellt. Von der Bewertung Ihrer Geschäftsanforderungen bis zur Auswahl des richtigen Hyperscalers bieten wir Ihnen umfassende Unterstützung bei jedem Schritt. Lassen Sie uns Ihr Partner sein, wenn es darum geht, das volle Potenzial der Hyperscaler Cloud Services auszuschöpfen.

Mehr erfahren

Weiterlesen

Fallstudie
Sump & Stammer's digitale Transformation

Sump & Stammer, ein führender Anbieter in der Kreuzfahrtindustrie, entschied sich für die PCG, um seinen Ausschreibungsprozess zu erneuern und agil zu bleiben.

Mehr erfahren
Artikel
Snowflake: Data Warehousing revolutionieren & die Zukunft der Analytics

Leitfaden Snowflake: Architektur, Anwendungen, sowie die zentrale Rolle bei der Gestaltung der Zukunft von Data Warehousing und Analytics.

Mehr erfahren
Artikel
Migration von EBS GP2 zu GP3 via Skript

In diesem Blogbeitrag erklären wir Ihnen den Unterschied zwischen den EBS-Volumen GP2 und GP3. Bessere Leistung? Niedrigere Kosten? Unkompliziert!

Mehr erfahren
Artikel
Metriken, Missverständnisse und die Fähigkeit, die Zukunft zu sehen

Ob die Zukunft nur eine Funktion der Gegenwart ist, bleibt unter Physikern umstritten, aber alle sind sich einig: Ihre Fähigkeit, die Zukunft vorherzusagen, ist durch Ihr Wissen über die Gegenwart begrenzt.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down