PCG logo
Artikel

Erfüllung von Compliance-Anforderungen mit der Cloud.

customHeroImage
"Wenn Unternehmen ihre sensiblen Daten in die Cloud verlagern, wird die Notwendigkeit sicherer und konformer Lösungen immer wichtiger. Es geht nicht nur darum, eine Checkbox zu setzen; es geht darum, die Zukunft Ihrer Organisation zu schützen."
IDC Cloud Security Report

Die Compliance-Landschaft

In der scheinbar komplexen Landschaft moderner Compliance üben mehrere Regulierungsbehörden ihre Autorität aus. Zum Beispiel regelt das Health Insurance Portability and Accountability Act (HIPAA) den Gesundheitssektor, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) überwacht den Datenschutz in der Europäischen Union und der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) stellt sichere Kartentransaktionen sicher.

In der Zwischenzeit ist im Bereich der Informationssicherheit die Einhaltung internationaler Standards wie ISO 27001 und SOC 2 entscheidend. ISO 27001 konzentriert sich auf Informationssicherheits-Managementsysteme und gewährleistet, dass Organisationen robuste Sicherheitsmaßnahmen umsetzen. Ähnlich bewertet SOC 2 die Kontrollen eines Unternehmens in Bezug auf Sicherheit, Verfügbarkeit, Verarbeitungsgenauigkeit, Vertraulichkeit und Datenschutz. Die Einhaltung dieser Standards zeigt nicht nur ein Engagement für die Datensicherheit, sondern stärkt auch das Vertrauen bei Kunden und Partnern, indem sie einen strengen Ansatz zur Sicherung sensibler Informationen präsentieren.

Der Bedarf an Compliance-Standards beschränkt sich auch nicht auf eine bestimmte Gruppe, und die Einhaltung dieser Standards ist auch nicht nur eine rechtliche Verpflichtung und eine lästige Aufgabe, die man widerwillig akzeptiert; es sollte viel mehr als echte Chance gesehen werden, das Vertrauen Ihrer Kunden, Partner und Stakeholder aufzubauen - von jedem von Ihnen wird erwartet, dass Sie Ihre Daten sicher und verantwortungsvoll handhaben.

Und wo kommt die Cloud ins Spiel?

Cloud-Lösungen für Compliance

Die Entscheidung für einen der großen Hyperscaler wie AWS, Azure oder Google bietet erhebliche Vorteile im Bereich der Cloud-Compliance. Diese Branchenführer haben eine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei der Investition in Sicherheits- und Compliance-Maßnahmen. Sie verfügen über eine umfangreiche Liste von Zertifizierungen und halten sich an strenge Standards, sodass Unternehmen den Compliance-Status Ihrer Infrastruktur erben können.

Die Skalierbarkeit der Cloud und die Vielzahl von Compliance-Funktionen, die sie bietet, vereinfachen die Einhaltung von Compliance für Kunden auf folgende wesentliche Weise:

  1. Effizienz: Cloud-Anbieter investieren stark in Sicherheit und Compliance und entlasten Kunden damit, eine sichere Infrastruktur zu pflegen. Dies ermöglicht es Unternehmen, sich auf ihre Anwendungen und Daten zu konzentrieren und die Compliance-Bemühungen zu optimieren.
  2. Skalierbarkeit: Cloud-Plattformen sind darauf ausgelegt, sich zu skalieren. Diese Skalierbarkeit erstreckt sich auch auf Compliance-Bemühungen. Wenn Unternehmen wachsen, können sie nahtlos ihre Compliance-Praktiken erweitern, um den sich entwickelnden Anforderungen ihrer Branche gerecht zu werden.
  3. Flexibilität: Cloud-Services sind äußerst flexibel und ermöglichen es Unternehmen, ihre Compliance-Praktiken an ihre individuellen Anforderungen anzupassen. Diese Anpassungsfähigkeit ist entscheidend, da sich die rechtlichen Anforderungen kontinuierlich weiterentwickeln.

Kostenüberlegungen und Handlungsbedarf

Trotz dieser großartigen Vorteile sollten Unternehmen auch beachten, dass die Aufrechterhaltung einer konformen Lösung in der Cloud zusätzliche Kosten verursachen kann. Während andere Aspekte der Migration in die Cloud Ihnen viel Geld sparen können, ist es entscheidend, robuste Sicherheitsmaßnahmen und die Einhaltung von Standards mit Budgetbeschränkungen in Einklang zu bringen, um einen ganzheitlichen Ansatz zu gewährleisten.

Gleichzeitig ist es wichtig zu betonen, dass die Anmeldung bei einem der großen Hyperscaler zwar ein wichtiger Schritt zur Einhaltung von Vorschriften ist, dies jedoch nur ein erster Schritt als Teil einer umfassenden Compliance-Strategie ist. Tatsächlich ist dies einer der Gründe, warum eine ISO 27001-Zertifizierung oder eine SOC2-Attestation so wichtig ist, da sie bestätigen und sicherstellen, dass ein Unternehmen selbst auch auf bestimmten Sicherheits- und Compliance-Standards arbeitet, anstatt nur Häkchen zu setzen.

Compliance Tools

Ebenso wichtig wie die Anmeldung für ihre Dienste ist es, dass Sie alle Tools zur Compliance vollständig nutzen, die die Hyperscaler bereitstellen, einschließlich der folgenden:

  1. Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM): Alle drei großen Cloud-Anbieter bieten robuste IAM-Lösungen an. Diese Dienste ermöglichen es Kunden, den Zugriff auf Cloud-Ressourcen sicher zu verwalten und zu kontrollieren, wer innerhalb ihrer Cloud-Umgebung was tun kann.
  2. Datenverschlüsselung: AWS, Azure und Google Cloud priorisieren die Datenverschlüsselung. Sie bieten Verschlüsselungsdienste für Daten im Ruhezustand und während der Übertragung an, um sicherzustellen, dass sensible Informationen geschützt bleiben.
  3. Prüfprotokolle: Alle drei Cloud-Plattformen bieten umfassende Möglichkeiten zur Protokollierung von Prüfungen. Kunden können verfolgen, wer auf ihre Daten und Systeme zugreift, was bei der Compliance-Berichterstattung hilft.
  4. Compliance-Zertifizierungen: AWS, Azure und Google Cloud unterziehen sich strengen Compliance-Prüfungen und verfügen über eine umfangreiche Liste von Zertifizierungen. Dies ermöglicht es ihren Kunden, den Compliance-Status der zugrunde liegenden Infrastruktur zu erben.

Darüber hinaus ermöglichen ihre skalierbaren und flexiblen Cloud-Plattformen Unternehmen, sich an sich ändernde Compliance-Anforderungen anzupassen, während sich die rechtlichen Rahmenbedingungen weiterentwickeln. Im Wesentlichen vereinfacht die Zusammenarbeit mit einem der großen Hyperscaler die Komplexitäten der Compliance und ermöglicht es Unternehmen, sich auf ihre Kernziele zu konzentrieren.

Shared Responsibility Model

Obwohl die großen Cloud-Anbieter eine Vielzahl von Vorteilen bieten, wäre es ein Fehler zu denken, dass Ihre Compliance-Strategie damit beginnen und enden sollte, sich bei einem Hyperscaler anzumelden und in die Cloud zu migrieren. Im Shared-Responsibility-Modell gewährleisten Cloud-Anbieter wie AWS, Azure und Google Cloud die Sicherheit Ihrer Infrastruktur.

AWS Shared Responsibility Model Diagram

Kunden sind hauptsächlich dafür verantwortlich, ihre Daten in der Cloud zu sichern und eine Reihe bewährter Verfahren zu beachten. Diese praktische Verantwortung umfasst mehrere wichtige Aspekte, denen Organisationen Aufmerksamkeit schenken müssen:

  1. Nutzung der bereitgestellten Tools: Hyperscaler bieten Tools für die Compliance an. Es liegt in Ihrer Verantwortung, diese zu nutzen.
    1. Datenverschlüsselung: Verschlüsseln Sie Daten während der Übertragung und im Ruhezustand.
    2. IAM (Identitäts- und Zugriffsverwaltung): Definieren Sie Zugriffsberechtigungen, setzen Sie Berechtigungen und überprüfen Sie die Kontrollen regelmäßig.
  2. Sicherheitsgruppen und Netzwerkkonfiguration: Definieren und verwalten Sie Firewall-Regeln für die Cloud-Sicherheit.
  3. Patch-Management: Halten Sie die Software mit regelmäßigen Sicherheitspatches auf dem neuesten Stand.
  4. Daten-Backups und Wiederherstellung: Sichern Sie Daten regelmäßig, um sie im Falle von Verlust oder Systemausfällen schnell wiederherstellen zu können.
  5. Überwachung und Prüfung: Richten Sie Überwachungs- und Prüfsysteme ein, um schnell auf Sicherheitsvorfälle reagieren zu können. Dazu gehört die Überprüfung von Protokollen und die Verwendung von Einbruchserkennungssystemen.
  6. Einhaltung von Compliance: Stellen Sie sicher, dass die Cloud-Nutzung mit rechtlichen und branchenüblichen Standards übereinstimmt. Implementieren Sie Sicherheitsmaßnahmen und berichten Sie regelmäßig über den Compliance-Status.
  7. Mitarbeiterschulung und -bewusstsein: Schulen Sie Mitarbeiter in bewährten Sicherheitspraktiken und fördern Sie ein Sicherheitsbewusstsein in der Organisation.

In der Praxis bedeutet dieses gemeinsame Verantwortungsmodell, dass Cloud-Anbieter wie AWS, Azure und Google die zugrunde liegende Infrastruktur sichern, während Kunden für die Sicherung ihrer Daten und Anwendungen innerhalb dieser Infrastruktur verantwortlich sind. Es ist eine gemeinsame Arbeit, um den Datenschutz zu gewährleisten, und Kunden müssen proaktiv die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen umsetzen, um Risiken zu minimieren und die Compliance zu erreichen.

Überlegungen zur Datensouveränität

Auf ähnliche Weise ist es auch entscheidend, Überlegungen zur Datensouveränität zu berücksichtigen, und Unternehmen müssen darauf achten, wo ihre Daten gespeichert und verarbeitet werden, um sich an lokale Datenschutzbestimmungen zu halten. Während große Hyperscaler in robuste Sicherheitsmaßnahmen investieren, ist es wichtig zu bewerten, wie Datenschutzbestimmungen zur Datensouveränität Ihre Compliance-Strategie beeinflussen können, insbesondere bei globalen Datenflüssen.

Compliance in der realen Welt

Nachdem wir nun etwas über die Theorie und Verantwortlichkeiten verstanden haben, was passiert in der Praxis? Ein gutes Beispiel ist die Lösung, die PCG für SynapCon bereitgestellt hat, die eine hochsichere und stabile Plattform für ihre Software zur Verwaltung von klinischen Studiendaten, "easyTMF", benötigte. Diese Software verarbeitet sensible persönliche und gesundheitsbezogene Daten von Teilnehmern klinischer Studien. Durch die Auswahl von Amazon Web Services (AWS) für die Cloud-Infrastruktur stellte SynapCon sicher, dass ihre Plattform nicht nur sicher, sondern auch mit den DSGVO-Vorschriften konform war. AWS bietet robuste Sicherheitsfunktionen und Compliance-Tools, die dazu beitragen, die strengen Anforderungen zum Datenschutz gemäß der DSGVO zu erfüllen.

Im medizinischen Sektor tragen Cloud-Dienste dazu bei, die Compliance sicherzustellen. Betrachten wir zum Beispiel eine Gesundheitsorganisation, die eine sichere Cloud-Plattform zur Speicherung von Patientenakten nutzt. Der Cloud-Anbieter gewährleistet Verschlüsselung, regelmäßige Backups und strenge Zugriffssteuerungen, um Branchenstandards wie HIPAA (Health Insurance Portability and Accountability Act) zu erfüllen. Diese zentralisierte Cloud-Speicherung ermöglicht nahtlose Audits, eine einfache Verfolgung des Datenzugriffs und schnelle Updates von Compliance-Protokollen an mehreren Standorten oder Gesundheitseinrichtungen. Sie erleichtert auch die Einhaltung sich ändernder Vorschriften, indem automatisierte Compliance-Checks und Updates in das System integriert werden, was letztendlich die Sicherheit von Patientendaten gewährleistet und gleichzeitig die regulatorischen Anforderungen erfüllt.

Sichern Sie Ihre Cloud-Zukunft: Eine compliancegesteuerte Partnerschaft

Selbst mit ein paar kurzen Beispielen können wir sehen, wie die Cloud Ihre Herangehensweise an Compliance unterstützen und prägen kann. Auch wenn es anfangs einschüchternd sein kann, wird der Weg mit dem richtigen Cloud-Lösungsanbieter an Ihrer Seite viel klarer. Große Hyperscaler wie AWS, Azure und Google Cloud bieten nicht nur eine sichere und konforme Infrastruktur, sondern auch eine Vielzahl von Tools und Funktionen, die die Einhaltung selbst der kompliziertesten Anforderungen vereinfachen.

Während sich die Cloud-Anbieter um die Sicherung ihrer Infrastruktur kümmern, spielen auch die Kunden eine entscheidende Rolle bei der Sicherung ihrer Daten darin. In einer Welt sich wandelnder digitaler Landschaften und strenger Vorschriften ist diese Partnerschaft der Schlüssel zum Schutz der Zukunft Ihrer Organisation.

Weitere Informationen

  1. Security and compliance - Overview of Amazon Web ServicesExternal Link
  2. Google: Cloud Compliance & Regulations ResourcesExternal Link
  3. Cloud Security and Privacy: An Enterprise Perspective on Risks and ComplianceExternal Link by Tim Mather et al.
  4. Understanding ISO 27001: The 2024 Updated Guide for Beginners

Genutzte Services

Weiterlesen

Artikel
VMware - AWS Migration: so gelingt es!

Praktischen Schritte, wie AWS Ihnen helfen kann, von VMware in die Cloud zu wechseln. Wie ein Umzug, aber statt Kisten zu packen, sprechen wir über Daten und Anwendungen – mit einem ziemlich guten Plan!

Mehr erfahren
Artikel
Mein Weg als Trainee bei der PCG

Erhalten Sie einen Einblick in den Alltag eines Trainees bei der PCG. Begleiten Sie Caroline Lutzke in ihre Welt der Cloud.

Mehr erfahren
Artikel
Einführung in Retrieval Augmented Generation (RAG)

Was ist RAG? Wie funktioniert es? Die Fragen und die Vorteile klären wir in unserem Blogbeitrag.

Mehr erfahren
Fallstudie
Produktion
App Evolution - Die Modernisierung der DAW Service-Apps

Im Rahmen der Modernisierungsstrategie für Service-Apps der DAW gelang es, Legacy-Anwendungen mittels Flutter und auf Basis von Microsoft Azure auf den neuesten Stand der Technologie zu heben. Ein modernes UI/UX Design war der Gamechanger für das Nutzererlebnis und öffnete den einfachen Zugang zur DAW-Produktwelt.

Mehr erfahren
Alles sehen

Gemeinsam durchstarten

United Kingdom
Arrow Down